Richtfest-JGW

Der milde Winter hat es möglich gemacht: vier Monate nach der Grundsteinlegung wurde am Freitag, dem 23. 03. 2012, bereits der Dachstuhl der neuen Tagesförderstätte des Jugendgemeinschaftswerkes am Chaukenhügel errichtet und mit der Richtkrone geschmückt.

Nach altem Brauch feierten dies Mitglieder des Vorstands und des Vereins, KlientInnen und MitarbeiterInnen gemeinsam mit den Handwerkern der beteiligten Gewerke, allen voran an diesem Tag natürlich die Zimmerleute um Sebastian von Lütcken.

Der Vorsitzende des Jugendgemeinschaftswerks, Senator a.D. Claus Jäger, dankte in seiner Rede den Handwerkern der ausführenden Firmen für ihre ausgezeichnete Arbeit.

Nötig geworden war ein rascher Neubau der Tagesförderstätte nach dem Brandanschlag auf die bisherigen Gebäude an der Richthofenstraße, bei dem ein Gebäude komplett zerstört wurde. KlientInnen und MitarbeiterInnen einer Gruppe mussten seit dem in einem Ersatzcontainer ihrer Arbeit nachgehen. Besonders sie freuen sich auf das neue, bei aller Funktionalität auch sehr ansehnliche Gebäude.