Stand: 12.03.2019

A. Für unsere Wohnstätte Chaukenhügel 11, 28759 Bremen, suchen wir per sofort zur Verstärkung unseres Teams

 

1. Hausleitung

in Vollzeit (38,5 Stunden)

Befristung: 

Nein.

Qualifikationen:

- Einschlägiges Studium (Behindertenpädagogik, Heilpädagogik oder vergleichbar)

oder einschlägige Fachkraftausbildung (vorzugsweise Heilpädagogik mit staatlicher Anerkennung oder Heilerziehungspflege mit heilpäd. Zusatzqualifikation) mit Weiterbildung zur Heimleitung

- umfangreiche Erfahrungen in der Arbeit mit geistig und körperlich beeinträchtigten Erwachsenen

- ausgeprägte Empathiefähigkeit und Nutzer*innenorientierung

- Leitungserfahrung (vorzugsweise in einer Einrichtung der Eingliederungshilfe)

- integrativer Führungsstil

- Kommunikationsstärke

- betriebswirtschaftliches Know-how

- sehr gute Kenntnisse des HMB-W Verfahrens oder vergleichbarer Bedarfserhebungsinstrumente

- sehr gute Kenntnisse der gängigen MS - Office Software

 

2. eine FACHKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (Tagdienst)

in Voll- oder Teilzeit (30 - 38,5 Std.)

Befristung:

Nein.

Qualifikationen:

- Fachkraftausbildung i.S.d. Heimpersonalverordnung:

  Heilerziehungspfleger*in, Altenpfleger*in, Krankenpfleger*in oder vergleichbar

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Lage der Arbeitszeit:

An Wochentagen in der Regel nachmittags in der Zeit zwischen 12.30 und 21.45 h (in der Regel zwischen 14.15 und 21.45 h),

an Schließtagen der Tagesförderstätte (wie samstags, sonn- und feiertags) in der Zeit zwischen 8.00 und 21.45 h.

Innerhalb dieser Zeiten sind Dienstlängen zwischen 4 Stunden und 10 Stunden möglich, es bestehen über die Dienstplanerstellung umfangreiche Möglichkeiten der Mitbestimmung über die Lage der Arbeitszeit.

Grundsätzlich möglich und erwünscht ist auch die Mitarbeit im Nachtdienst - gelegentlich oder regelmäßig.

 

3. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (Wochenendhelfer*in)

für die Arbeit primär an jedem zweiten Wochenende bzw. an Schließtagen der Tagesförderstätte

als Midijob (bis 850 € bzw. ab Juli 2019: bis 1300 € brutto / Monat),  als studentische Aushilfskraft oder als Minijob (bis 450 € brutto / Monat)

Befristung:

24 Monate (eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich und grundsätzlich gewünscht)

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Lage der Arbeitszeit:

Grundsätzlich an jedem 2. Wochenende

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

8 - 10 Stunden

 

4. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (FRÜHDIENST)

für die Arbeit von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 7.00 h und 9.00 h

als Midijob (bis 850 € bzw. ab Juli 2019: bis 1300 € brutto / Monat) oder als Minijob (bis 450 € brutto / Monat)

Sie unterstützen die Nutzer*innen bei der Morgentoilette und bei einem guten Start in den Tag. Dabei sind Sie grundsätzlich einer Wohngruppe von maximal sieben Nutzer*innen zugeordnet.

Befristung:

24 Monate (eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich und grundsätzlich gewünscht)

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

8 - 12 Stunden

 

5. EINE pflegerisch erfahrene ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (z.B. Altenpflegehelfer*in oder vergleichbar)

für die Arbeit am Nachmittag und an Wochenenden

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- sehr gute Kenntnisse im Bereich der Grundpflege 

- Kenntnisse im Bereich der einfachen Behandlungspflege

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

30 - 35 Stunden

 

6. EINE Betreuungskraft nach § 87b SGB XI (oder vergleichbar) für unser Senior*innenmodul

für die Arbeit von Montag bis Freitag am Vormittag.

Grundvoraussetzung des Antritts der Stelle ist Ihre Bereitschaft, auch pflegerische Tätigkeiten zu übernehmen.

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- gute Kenntnisse im Bereich der Grundpflege 

- Kenntnisse im Bereich der einfachen Behandlungspflege

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

20 Stunden

 

 

Wir bieten Ihnen

- Sinnvolle und spannende Aufgaben

- Kleine Wohngruppen von sechs bis sieben NutzerInnen, in der Kernzeit begleitet von jeweils zwei Mitarbeiter*innen

- Engagierte Teams

- Eine Firmenkultur, die von Kooperation geprägt ist, und Ihnen viele Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung (nicht nur bei der Lage der Arbeitstage) gibt

- Bezahlung nach Haustarif (entspricht in weiten Teilen dem TV-L)

- Übergesetzlichen Urlaub

- Fortbildungen zu den „3 großen K“ und vielen weiteren Themen

- Firmenfitness

 

Stellen Sie uns auf die Probe, wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung an:

 

Jugendgemeinschaftswerk e.V.                      oder per Mail:

z.Hd. Herrn Hartmann                                 Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                      

Chaukenhügel 13

28759 Bremen

 xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

B. Für unsere Wohnstätte Dobbheide 82, 28755 Bremen, suchen wir per sofort zur Verstärkung unseres Teams

 

1. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (Wochenendhelfer*in)

für die Arbeit primär an jedem zweiten Wochenende bzw. an Schließtagen der Tagesförderstätte

als Midijob (bis 850 € bzw. ab Juli 2019: bis 1300 € brutto / Monat),  als studentische Aushilfskraft oder als Minijob (bis 450 € brutto / Monat)

Befristung:

24 Monate (eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich und grundsätzlich gewünscht)

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung

- ausgeprägte Teamfähigkeit 

- gute Selbstreflexionsfähigkeit

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

8 - 10 Stunden

Lage der Arbeitszeit:

Grundsätzlich an jedem 2. Wochenende

 

2. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (primär im NACHTDIENST)

 

Befristung:

Vorerst 12 Monate (Krankheitsvertretung). Eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich und grundsätzlich gewünscht.

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

35 Stunden

 

3. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (FRÜHDIENST)

für die Arbeit von Montag bis Freitag in der Zeit zwischen 6.30 h und 8.45 h

als Midijob (bis 850 € bzw. ab Juli 2019: bis 1300 € brutto / Monat) oder als Minijob (bis 450 € brutto / Monat)

Sie unterstützen die Nutzer*innen bei der Morgentoilette und bei einem guten Start in den Tag. Dabei sind Sie grundsätzlich einer Gruppe von bis zu sieben Nutzer*innen zugeordnet. 

Befristung:

24 Monate (eine unbefristete Weiterbeschäftigung ist möglich und grundsätzlich gewünscht)

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

8 - 12 Stunden

 

4. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (Betreuungshelfer*in)

in Teilzeit (30 Stunden pro Woche durchschnittlich)

Befristung:

vorerst  24 Monate zur Krankheitsvertretung

Qualifikationen:

-  Heilerziehungspflegehelfer*in, Altenpflegehelfer*in oder vergleichbar

   oder anderweitig gewonnene Erfahrungen (z.B. in der Pflege von Angehörigen)

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Lage der Arbeitszeit:

An Wochentagen in der Regel nachmittags in der Zeit zwischen 12.30 und 21.45 h, 

an Schließtagen der Tagesförderstätte (wie samstags, sonn- und feiertags) in der Zeit zwischen 8.00 und 21.45 h.

Innerhalb dieser Zeiten sind Dienstlängen zwischen 4 Stunden und 10 Stunden möglich, es bestehen über die Dienstplanerstellung umfangreiche Möglichkeiten der Mitbestimmung über die Lage der Arbeitszeit.

Grundsätzlich möglich und erwünscht ist auch die Mitarbeit im Nachtdienst - gelegentlich oder regelmäßig.

 

5. EINE BETREUUNGSKRAFT NACH § 87b SGB XI (oder vergleichbar) ALS EINZELBEGLEITUNG / ZUSATZBETREUUNG

als Midijob (bis zu 850 € pro Monat) für den stundenweisen Einsatz in der Woche und am Wochenende

Qualifikationen:

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von Menschen mit demenziellen Erkrankungen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Durchschnittliche wöchentliche Arbeitszeit:

je nach Qualifikation ca. 12 Stunden

 

6. EINE ASSISTENZKRAFT IM BETREUUNGSDIENST (Betreuungshelfer*in) FÜR DIE ZUSATZBETREUUNG

in Teilzeit (25 Stunden pro Woche durchschnittlich)

Befristung:

vorerst  12 Monate (Projektmittel)

Qualifikationen:

- gute arabische und englische Sprachkenntnisse

-  Heilerziehungspflegehelfer*in, Altenpflegehelfer*in oder vergleichbar

   oder anderweitig gewonnene Erfahrungen (z.B. in der Pflege von Angehörigen)

- Freude an und Erfahrungen in der Assistenz von beeinträchtigten Menschen

- ausgeprägte Nutzer*innenorientierung und Empathiefähigkeit

- Teamgeist

- Kritikfähigkeit beim Äußern wie beim Annehmen

Lage der Arbeitszeit:

An Wochentagen in der Regel nachmittags in der Zeit zwischen 15.00 h und 21.45 h, 

an Schließtagen der Tagesförderstätte (wie samstags, sonn- und feiertags) in der Zeit zwischen 8.00 und 21.45 h.

Innerhalb dieser Zeiten sind Dienstlängen zwischen 4 Stunden und 7 Stunden möglich, es bestehen über die Dienstplanerstellung umfangreiche Möglichkeiten der Mitbestimmung über die Lage der Arbeitszeit.

 

Wir bieten Ihnen

- Sinnvolle und spannende Aufgaben

- Kleine Wohngruppen von vier bis sieben Nutzer*innen, in der Kernzeit begleitet von jeweils zwei Mitarbeiter*innen

- Engagierte Teams

- Eine Firmenkultur, die von Kooperation geprägt ist, und Ihnen viele Möglichkeiten der Gestaltung und Mitbestimmung (nicht nur bei der Lage der Arbeitstage) gibt

- Bezahlung nach Haustarif (entspricht in weiten Teilen dem TV-L)

- Übergesetzlichen Urlaub

- Fortbildungen zu den „3 großen K“ und vielen weiteren Themen

- Firmenfitness

 

Stellen Sie uns auf die Probe, wir freuen uns auf Ihre vollständige Bewerbung an:

 

Jugendgemeinschaftswerk e.V.                      oder per Mail:

z.Hd. Frau Steens                               Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!                      

Dobbheide 82

28755 Bremen

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

C. Für unsere Tagesförderstätte Chaukenhügel 13 und Dobbheide 82, 28755 Bremen, suchen wir per sofort zur Verstärkung unseres Teams

 

Momentan sind alle Stellen besetzt ...

 

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

D. Stellen in Verwaltung / Hauswirtschaft / Haustechnik

Momentan sind alle Stellen besetzt ...

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx